Kirschlorbeerarten
Uncategorized

Kirschlorbeerarten

Posted On Januar 21, 2017 at 8:32 pm by / Kommentare deaktiviert für Kirschlorbeerarten

Kirschlorbeerarten Übersicht

Die Kirschlorbeer hat viele Namen. Von Prunus Novita bis Genolia und wie sie alle heissen. Wir zeigen ihnen die gängigsten Kirschlorbeer Arten und wo die Unterschiede liegen.

Kirschlorbeer Prunus Novita

Kirschlorbeer Prunus NovitaDie Sorte Prunus Novita ist meistgesucht und heissbegehrt. Er wird auch der Grossblättrige genannt.
Der zuwuchs ist bis zu 70 cm im Jahr und sie kann bis zu 300 hoch werden. Habe selber 9 im Garten stehen, und kann diese Sorte weiter empfehlen.
Sie hat einen tollen und schnellen wuchs. Die Blätter haben eine schöne satte Farbe.
Die Blüten sind weiss und duften sogar. Leider ist sie Frostempfindlich, aber keine sorge wenn einmal alle Blätter abfallen, sie treiben wieder aus.

Kirschlorbeer Genolia

Diese Sorte ist sehr gefragt wenn es um Wuchshöhe geht. Er wächst sehr schlank in die Höhe.
Im Gegensatz zum Prunus, der in die Breite und sehr wild wächst. Gut geeignet für Sichtschutz neben Zaun, da man sich nur um die höhe kümmern muss. Die Blätter sind eher dunkel.

Kirschlorbeer Otto Luyken

Diese Sorte ist sehr anders, sie hat kleinere Blätter wäscht eher langsam und wird nur zirka 1,20.
Sie eignet sich gut als Zaunpflanze oder kleine Hecke. Der Zuwachs sollte bei 20 cm liegen. Habe selber 3 im Garten, habe aber leider noch nichts davon gemerkt.

Kirschlorbeer Etna

als 4 Variante gibt es noch die Sorte Etna. Dies hat den Vorteil das sie sehr Winterhart ist. Die Blätter sind auch eher Bronzefarben und dick. Als schöner Vorteil erweist sich das sie gleichmässig in breite und höhe geht. Was sich sicher schön als Hecke macht. Der Zuwachs liegt bei zirka 30 cm.